Welche Breite soll es denn sein?

Der erste Eindruck zählt… und das ist beim Thema Krawatte nicht anders. Dabei geht es nicht nur um das Design und die Farbe, nein, es geht auch um die Krawattenbreite. Wieviel darf es sein? 4cm, 6cm, 8 cm oder sogar mehr? Nun das ist von verschiedenen Faktoren abhängig.

Krawatte muss zur Körpergrösse passen

Vorab geht es mal um die Körpergrösse und die Figur des Trägers. An einem schmallen Herrn wirkt eine breite Krawatte schnell überdimensioniert und würde den Mann optisch erschlagen. Umgekehrt verträgt ein gut gebauter Krawattenträger eine gewisse Breite. Kurz: Die Krawatte soll der eigenen Figur untsprechen. eigene Look steht und fällt mit der Krawatenbreite, welche man trägt.

Eigener Stil und gewähltes Outfit

Zu einem klassischen Zweiteiler wirkt eine zu schmale Krawatte meist deplaziert. Hier kombiniert man besser ein breiteres Modell. Wo hingegen zu einem sportlichen Jacket eine schmalere Krawatte sehr gut wirkt. Und dann kommt noch der eigene Stil dazu. Ist man eher ein Gentleman oder dann doch der Sportstyp? Beim ersteren muss die Krawatte eine gewisse Würde ausstrahlen und dies wird mit einer breiteren Krawatte in dunklen Tönen oder edlen Farben erreicht. Und dann wären hier noch die Kreativen unter uns. Wenn eine Krawatte, dann bitteschön ein schmales Modell genau wie bei den jungen Herren. Dadurch wirkt dieses Modeaccessoire leicht und nicht ganz so präsent.

Geschäftsmann wählt den Mittelweg

Im Business Alltag zählt in vielen Branchen eine Krawatte zum guten Ton. Einige Zungen behaupten, die Breite steige mit dem Karriere Level. Aber das muss nicht zutreffen. Eine mittlere Breite scheint hier der richtige Weg zu sein. Dagegen nehmen Farbe und Musterungen ab, das zeugt von Seriosität. Und dann wäre noch der Ego Typ, welcher mit einer grosszügigen Krawattenbreite andeutet, dass hier Erfahrung und Macht zuhause sind. Das Risiko der Spiessigkeit wird dabei gerne in Kauf genommen.

Schön, dass der persönliche Geschmack auch noch mitreden darf genauso wie die mögliche Begleiterin.